Die sichere ID
für jeden

Jede Person erhält eine einzige ID, um sich überall im System mit derselben App oder Chipkarte zu identifizieren.

Eine ID für alles



Mit dem ID-Management geben wir Ihnen eine professionelle webbasierte Software zur Hand, mit der Sie neue Nutzer im System anmelden und deren persönliche Daten eingeben und verwalten. Jeder ID und damit jedem Nutzer wird eine persönliche Chipkarte, eine App mit eigenem Account und ein per­sönliches Guthabenkonto zugeordnet.

So können Nutzer im ganzen System an allen angeschlossenen Terminals und Geräten mit der Chipkarte bezahlen und sich identifizieren. Über die zugeordnete App verwalten sie das persönliche Guthabenkonto. Sie über­prüfen ihre Transaktionen, laden das Guthaben auf oder überweisen Geld an andere Nutzer.

Systemprospekt ansehen

Nur einmal registrieren und mit einer einzigen ID
das ganze System nutzen



Registrieren

Nutzer nur einmal registrieren oder aus dem ERP-System einspielen


Als Administrator legen Sie in der Manager-Soft­ware neue Nutzer sekundenschnell an und ver­geben eine einzige ID für diese Person. Perso­nen müssen dabei nicht unbedingt neu eingegeben werden, sie lassen sich auch aus ERP- oder Lohn- und Gehaltprogrammen einspielen.
Guthabenkonto anlegen

Guthabenkonto anlegen und individuelle Rechte erteilen


In der gleichen Software legen Sie für die zentrale ID ein Guthabenkonto an, von dem Ihre Nutzer an allen Terminals des Systems bezahlen können. In­dividuelle Rechte für Zutritt oder zu Daten verge­ben oder entziehen Sie mit einem Klick.
Chipkarte oder App erstellen

Chipkarte oder App erstellen und sofort das ganze System nutzen


Erstellen Sie für jeden Nutzer eine persönliche App oder Chipkarte, mit der sich Ihr Nutzer über­all im System identifizieren kann – zum Bezahlen, für den Zutritt zu Räumen oder Daten oder um Schließfä­cher zu mieten.

Eine zentrale ID für alle Lösungen

Mit derselben ID an allen Terminals abrechnen oder bezahlen


Für die bargeldlose Bezahlung im Shop, in der Kantine oder Mensa, am Drucker, an der Fahrrad­box oder am Schließfach und an jeder anderen Bezahlstelle identifizieren sich die Nutzer mit der­selben ID und Chipkarte.

Vom Guthabenkonto bezahlen oder Kostenstellen zuordnen


Zahlbeträge werden entweder gebührenfrei vom persönlichen Guthabenkonto abgebucht oder über die persönliche ID definierten Kostenstellen zugeordnet. In jedem Fall bezahlen Sie mit dersel­ben im System hinterlegten ID.

Türen öffnen, Daten abrufen oder Schließfächer mieten


Mit derselben ID oder Chipkarte erhalten Ihre Nutzer auch individuelle Rechte zum Öffnen von Türen oder Abrufen von Daten. Sie nutzen Schließfächer, erfassen Zeiten oder mieten Räu­me und Fahrradboxen.

Freie Wahl des Mediums für Identifikation

Jeder Nutzer benötigt für alle Anwendungen nur noch eine ein­zige zentral angelegte ID – verlinkt mit seiner Chipkarte oder dem Schlüsselchip und seiner APP sowie seinem neuen per­sönlichen Guthaben­konto, um sich überall zu identifizieren, zu bezahlen und jederzeit den Überblick über alle Transaktionen zu behalten.

Sichere ID und Schutz aller Daten

Jede ID steht sicher und eindeutig für eine Person. Deshalb erhält die ID im System einen besonderen Schutz. Niemand kann die ID einer anderen Person unberechtigt nutzen oder auf sensible Daten zugreifen. Auch Bewegungsprofile lassen sich nicht durch Fremde auswerten und Datenschutz wird festgelegt: gelöscht heißt gelöscht.

Offene Schnittstellen für vorhandene Systeme

Nutzen Sie die offenen Schnittstellen der Software für Ihre beste­henden System-Komponenten oder setzen Sie auf unser Gesamt­system aus einer Hand.

Das Guthabenkonto
zur ID

Alles vom gleichen Guthabenkonto bezahlen



Zu jeder ID wird ein Guthabenkonto geführt. Immer, wenn der Nutzer mit der persönlichen Chipkarte bezahlt, wird der Zahlbetrag direkt vom per­sönlichen Guthabenkonto abgebucht. Aufladevorgänge mit der Chipkarte am Automa­ten werden dem Guthabenkonto gutgeschrieben.
Wer darüber hinaus sein Guthabenkonto über Webbrowser oder App ver­walten und per Lastschrift oder Kreditkarte aufladen will, meldet sich im ersten Schritt zusätzlich am Online-Portal an und erstellt einen persönli­chen Account.

App und Online-Portal
zum Guthabenkonto

1

Den persönlichen Account für Online-Portal und App selbst erstellen.

2

Den Account auf dem Online-Portal und der App mit dem persönli­chen Guthabenkonto verlinken: Die Freigabe des Guthabenkontos er­folgt über die hinterlegte persönliche E-Mail-Adresse des Kontoeigen­tümers.

3
Jetzt kann der Inhaber des Accounts über das Online-Portal oder die App alle Transaktionen auf dem freigeschalteten Guthabenkonto ein­sehen, das Guthaben aufladen und Geld an andere Nutzer im gleichen Bezahlsystem transferieren. Dabei können Eltern sogar auf mehrere Konten ihrer Kinder zugreifen.

Das Guthabenkonto zu jeder Zeit online verwalten



Nutzer können ihr Guthabenkonto selbst verwal­ten und ihre persönlichen Daten jederzeit ein­sehen oder ändern. Der Kontostand wird immer angezeigt.

Alle Kontobewegungen wie Einkäufe, Überwei­sungen oder Aufladungen werden aufgelistet und der aktuelle Kontostand wird entsprechend ange­passt.

Das Guthabenkonto kann per Lastschrift vom Bankkonto, mit Kreditkarte oder PayPal aufge­laden werden. Am Aufladeautomaten kann das Guthabenkonto zusätzlich mit Münzen und Bank­noten aufgeladen werden.

Geld kann von einem Guthabenkonto auf jedes andere Guthabenkonto im gleichen Bezahlsystem eines Betreibers überwiesen werden.

Das Guthabenkonto aufladen



Guthabenkonto aufladen


Online aufladen


Wer über das Online-Portal für das Online-Konto oder die App angemeldet ist, kann das Guthabenkonto auch mit dem Smartphone aufladen. Der Aufla­debetrag wird eingegeben, dem Guthabenkonto gutgeschrieben und automa­tisch vom hinterlegten Bankkonto, der Kreditkarte oder PayPal abgebucht.

Vom Guthabenkonto bezahlen



Vom Guthabenkonto bezahlen


Kostenfreie Transaktionen
und volle Transparenz


Durch das eigene zentrale Guthabenkonto bleiben Betreiber und Nutzer des Systems unabhängig von externen Payment-Dienstleistern und Ban­ken. Das Guthaben kann nicht nur bar eingezahlt, sondern auch vollkommen gebührenfrei genutzt werden. Transaktionen bleiben kostenfrei, können von Dritten nicht ausgewertet werden, Nutzerpro­file werden nicht erfasst und trotzdem sind alle Vorgänge für jeden Nutzer transparent einsehbar.

Guthaben managen
und Kostenstellen zuordnen


Nicht nur mit dem Guthaben kann bezahlt wer­den. Auch individuell einstellbare Limits zum Be­zahlen ohne Guthaben können gewährt werden. Ebenso können Zahlbeträge mit Kostenstellen verrechnet werden: Die Chipkarten lassen sich dabei mehreren Kostenstellen zuordnen, ebenso wie mehrere Chipkarten einer Kostenstelle.

Der Manager zum Gesamtsystem

Von einem Ort aus das ganze System managen



Einfache Administration und
voller Überblick über das System


Als Administrator Ihres Systems haben Sie von einem Arbeitsplatz aus mit nur einer webbasier­ten Software die Kontrolle und den Überblick über Ihr ganzes System.

Nutzen Sie die offenen Schnittstellen der Soft­ware für Ihre bestehenden System-Komponenten oder setzen Sie auf unser Gesamtsystem aus einer Hand.

Sichere IDs anlegen
und mit Rechten ausstatten


Neue Nutzer lassen sich mit der Software im Handumdrehen anlegen. Nutzerdaten müssen nur einmal zentral verwaltet und aktualisiert werden.

Das Guthabenkonto und alle Transaktionen im gesamten System sind einsehbar. Nutzungsrechte lassen sich individuell vergeben und entziehen. Sperrungen werden sofort aktiv.

Bezahlstellen analysieren
und auswerten


Für jede Bezahlstelle und jedes Terminal lassen sich Auswertungen erstellen und das Nutzerauf­kommen sowie die Umsätze analysieren: An allen Kassen, Kioskautomaten, Bezahl-, Druck- oder Kopierterminals. Zentral und auf einen Blick. Zu jeder Zeit kann überwacht werden, welche Pro­dukte und Leistungen in welchem Volumen kon­sumiert werden.

FÜR NEUE NUTZER: DIE ZENTRALE ID ANLEGEN



die zentrale ID anlegen


NUTZER UND GUTHABENKONTO ANLEGEN UND VERWALTEN

Nutzer anlegen

Ein neuer Nutzer kann mit weni­gen Klicks angelegt werden. Für die Bezahlung innerhalb des Sys­tems wird für jeden Nutzer auto­matisch ein persönliches Gutha­benkonto eingerichtet.

RECHTE ERTEILEN
UND ENTZIEHEN


Rechte erteilen

Zum Öffnen von Türen und Schranken, oder die Nutzung von Geräten und Räumen können individuelle Rechte erteilt oder entzogen werden.

CHIPKARTE KODIEREN
UND DRUCKEN


Chipkarte kodieren

Ist der Nutzer angelegt, kann seine persönliche Chipkarte ganz ein­fach erstellt werden. Die Chipkarte wird aus dem ID-Management mit den gewünschten Informationen wie Foto und Name bedruckt und gleichzeitig mit der ID kodiert. Die Chipkarte ist sofort einsetzbar.

CHIPKARTE & KONTO
SOFORT SPERREN


Chipkarte sperren

Bei Chipkartenverlust oder nicht nachvollziehbaren Bewegungen auf dem Guthabenkonto kann der Administrator einzelne Karten oder das Konto sperren. Eine Karte kann jederzeit neu erstellt werden.

ZENTRALE VERWALTUNG: INDIVIDUELL FÜR JEDEN NUTZER



Zentrale Verwaltung


TRANSAKTIONEN EINSEHEN UND ÜBERPRÜFEN

Transaktionen einsehen

Alle Transaktionen auf Guthaben­konten, Kostenstellen oder den angeschlossenen Geräten können eingesehen und nach verschiede­nen Parametern gefiltert werden.

GELD TRANSFERIEREN UND KOSTENSTELLEN ZUORDNEN

Geld transferieren

An einzelne Nutzer kann innerhalb des Systems Geld transferiert oder zurückerstattet werden. Nutzer können zudem Kostenstellen zugeordnet und mit einem Budget über Guthaben und Zeitraum ausgestattet werden.

BERICHTE, ÜBERSICHT, ANALYSEN

Berichte, Übersicht, Analysen

Nutzerdaten, Chipkarten, Bezahl­vorgänge, Kostenstellen, Terminals oder Produkte sind für Administra­toren jederzeit transparent und auswertbar. Für die Filterung und Berichte stehen verschiedene Parameter und Ausgabeformate bereit. Die Daten können in andere Systeme übernommen werden.

RECHTE FÜR ZUTRITT UND NUTZUNG MANAGEN

Rechte für Zutritt

Für Schranken oder Räume sowie zur Nutzung von Geräten, Soft­ware oder Daten können für ein­zelne Nutzer oder Gruppen Rechte erteilt, zeitlich begrenzt oder auch wieder entzogen werden.

Optionale Erweiterungen zu Ihrem System