Kioskautomaten

Das Chipkartenmodul für Kioskautomaten



Am Kiosk-, Getränke- oder Kaffeeautomaten mit der Chipkarte bezahlen und am Rücknahmeautomaten den Pfandbetrag auf das Chipkarten­guthaben buchen.
Kioskautomaten

Jeden Kioskautomaten und die Kaffeemaschine auf Chipkartenzahlung umstellen


Mit dem vend.IN Chipkartenmodul können alle Verkaufsautomaten für Ge­tränke, Snacks oder Zubehör auf Chipkartenbezahlung umgestellt werden. Hierfür ersetzen oder ergänzen Sie lediglich den Münzeinwurf am Automa­ten durch das neue Chipkartenmodul.

Das neue vend.IN im modernen Design ist mit einem 2,8" Touchscreen und einer farblichen LED-Statusanzeige am Chipkartenleser ausgestattet.

Das Chipkartenmodul vend.IN ist mit dem marktüblichen MDB-Protokoll kompatibel und kann in alle gängigen Verkaufsautomaten eingebaut wer­den. Der Datenabruf und Fernwartung sind über das Netzwerk möglich.
Guthaben aufladen
Reicht das Guthaben auf der Chipkarte nicht aus, lässt es sich direkt an Ort und Stelle mit dem Chipkartenmodul vend.IN auch wieder aufladen. Hierfür genügt die Einbindung in das optionale Autoload-Verfahren. So kann der Nutzer auch dann Waren kaufen, wenn das Guthaben auf der Chipkarte aufge­braucht ist.
Pfand gutschreiben
Mit dem Chipkartenmodul vend.IN lassen sich Beträge nicht nur abbuchen, sondern auch gutschreiben. So kann das Chipkarten­modul in einem Rücknahmeautomaten auch den Pfandbetrag auf das Chipkartengutha­ben zurückerstatten.

An allen Automaten mit der Chipkarte bezahlen
oder Pfand auf die Chipkarte gutschreiben


Kioskautomaten

Kaffee- und
Heißgetränke


Ihre Studierenden halten ihre Chipkar­te an das vend.IN. Sie wählen dann am Automaten das gewünschte Getränk aus und bezahlen es anschließend mit ihrem Chipkartenguthaben.

Bietet Ihr Automat keine Möglichkeit, ein Chipkartenmodul einzubauen, lässt sich das vend.IN alternativ mit einem separaten Beistellgehäuse an Ihren Automaten anschließen. So können Ihre Chipkartennutzer zum Beispiel auch an der Kaffeemaschine mit der Chipkarte bezahlen.
Kioskautomaten

Waren und
Snacks


Egal, ob Ihre Studierenden Snacks, Materialien, Zubehör oder auch Droge­rieartikel am Automaten kaufen wollen, sie bezahlen alles bargeldlos mit dem Guthaben auf der Chipkarte.
Kioskautomaten

Leergut bargeldlos abwickeln


Die aufwendige Barauszahlung des Pfands entfällt, denn mit dem Chip­kartenmodul vend.IN kann Ihr Rück­nahmeautomat den Pfandbetrag direkt auf das Chipkartenguthaben buchen. Die Rücknahme von Flaschen, Dosen oder Kaffeebechern lässt sich dadurch vollständig automatisieren.

Das Guthaben am vend.IN Chipkartenmodul aufladen


Autoload-Funktion
Autoload-Funktion

Die optionale Autoload-Funktion


Beim Autoload-Verfahren wird das Guthaben eines Chipkartennutzers aufgeladen, sobald ein vorgegebener Mindestbetrag unterschritten wird.

Stellt das vend.IN Chipkartenmodul fest, dass das Guthaben nicht aus­reicht, lädt das Terminal den Auflade­betrag automatisch oder nach optiona­ler Zustimmung des Nutzers auf das Chipkartenguthaben.

Die Höhe des Aufladebetrags wird von Ihren Studierenden schon vorher fest­gelegt. Der Aufladebetrag wird beim Aufladevorgang nur noch auf dem Touchscreen bestätigt.

Der Aufladebetrag wird hierbei entwe­der per Lastschrift vom Bankkonto des Chipkarteninhabers eingezogen oder über einen Online-Bezahldienst wie zum Beispiel PayPal beglichen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Ihre Systemberaterin für Kioskautomaten:

Julia Schmitt
Telefon: +49 7720 9945 - 45
Mobil: +49 173 3093519
E-Mail: schmitt@intrakey.de